killerflummi

  Startseite
  Archiv
  Countdown
  Frankreich
  Männer
  Cocktails!
  Mein Malbuch
  Kino
  Fun (Witze, Insis, etc!)
  Grüße!!
  Musik
  Gästebuch



  Freunde
   
    pannkaka

    - mehr Freunde




  Links
   Rock im Park
   Songtexte
   Googeln
   MTG
   Felix´ Home
   Nicks Home
   Freya en Finlande
   Maren en Norvège
   Hannahs Blog
   Trixis Blog
   Nils´ Blog
   KAs Blog
   Chris´ Blog



http://myblog.de/killerflummi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich denke mal die meisten wissen, dass ich (und viele andre, z.B. die Susanne, oder die Riccarda *g*) eine Vorliebe für Cocktails habe. Also haben wir (Susanne, Riccarda und ich) beschlossen die Cocktails in Erlangen mal zu bewerten und zu testen. Hier unsere Ergebnisse (werden laufend ergänzt!), die wir nach Geschmack, Angebot, Atmosphäre, Freundlichkeit der Kellner, Verzierung, Preis und Lage bewertet haben:

Havanna Bar

Geschmack: Super, keine Billig-Säfte, Qualitätsware,
die Mixer sehen sehr professionell aus!

Angebot: Da die Havanna Bar hauptsächlich eine
Cocktailbar ist sehr vielfältig. Ob sauer, süß
oder bitter, viel oder wenig (oder gar kein)
Alkohol, jeder findet etwas für seinen Ge-
schmack!

Atmosphäre: Der Name ist Programm, die Musik und die
Einrichtung (allerdings auch der Qualm!!),
alles passt! Das Publikum ist allerdings eher
älter (so ab 30 aufwärts *g*).

Kellner: Man wird relativ schnell bedient, zudem meist
vor dem Ende der Happy Hour gefragt ob
man in dieser noch einen Cocktail bestellen
möchte!

Verzierung: Jeder exotische Cocktail beinhaltet einen
Fruchtspieß (meist mit Cocktailkirsche, Wein-
traube und Ananas) oder eine Melone, Stern-
frucht oder ähnliches. Außerdem bekommt
man kostenlos Popcorn zu den Cocktails (aller-
dings nicht ganz uneigennützig, es ist nämlich
salzig!!).

Preis: In der Happy Hour stimmt auf alle Fälle das
Preis-Leistungsverhältnis. Alkoholische und
Nicht-alkoholische Cocktails werden um
ca. 1€ billiger. Außerhalb der Happy Hour
angesichts der Cocktailmenge annehmbar.

Lage: In der Nähe vom E-Werk, damit nicht im Zen-
trum der statt, was allerdings nichts an den
hohen Besucherzahlen ändert. Der Umweg
lohnt sich!

Unser Fazit: Die Havanna Bar ist unser eindeutiger Favo-
rit! Durch die Preise in der Happy Hour (3,20€
für nicht-alkoholische Cocktails und 4,60€),
das zusätzliche Popcorn und natürlich die
leckeren Cocktails selbst kommt totales
"Havanna Feeling" auf! Unbedingt mal vorbei-
schauen!!

Tip: Falls ihr mal hingehn wollt, Freitag und Sams-
tag unbedingt reservieren, da die Havanna
Bar dann immer extrem voll ist (wir sprechen
aus eigener Erfahrung!!!)! Außerdem ist es
günstig in der Happy Hour (von 19.30h bis
21.00h) zu kommen!!


Cubanito

Geschmack: Ja ganz in Ordnung, allerdings entweder sehr
süß oder sehr sauer, ein Extrem jagt das
andere!

Angebot: Ziemlich reduziert!

Atmosphäre: Mit Tanzfläche und ziemlich schummerigem
Licht eine Bar in die eigentlich nur Jugendliche
gehen. Die Musik ist eher nervig, aktuelle
Chartsongs auf Latinorythmen getrimmt.

Kellner: Es dauert ewig bis man seinen Cocktail
bekommt und der Kellner will gleich abkas-
sieren, also nicht gerade die freundlichste
und zuvorkommendste Art.

Verzierung: Keine!!!

Preis: Relativ teuer! Und die Happy Hour gilt nicht
für nicht-alkoholische Cocktails! Ein alkohol-
freier Cocktail kostet 4,80€!!!

Lage: Noch etwas versteckter als die Havanna
Bar, allerdings nicht so gut besucht. In der
Restaurantgegend um die Schiffstraße.

Unser Fazit: Wir fanden´s jetzt nicht so prickelnd und
würden es auch nicht weiterempfehlen.
Besonders asozial ist die Reduzierung die
sich ausschließlich auf alkoholische Getränke
bezieht.

Tip: Wenn ihr was bestellt, am besten alkoholi-
sche Getränke in der Happy Hour und am
besten an der Bar, da muss man nicht so
lange drauf warten!

Fellinis

Geschmack: Schmeckt voll gut! Besonders der Ipanema +
die mit Kokos (sind nicht so ganz süß und
pappig wie beim Cubanito) schmecken super

Angebot: Große Auswahl! Und wenn man möchte gibt
es noch was leckeres zum essen dazu!

Atmosphäre: Im Sommer total cool, weil man außen sitzen
kann und in der Nähe eines Brunnens.
Ansonsten, wenn´s zu kalt ist, innen drin is
auch ok, is nich so verraucht und auch nich
so laut! Eigentlich auch ok!

Kellner: Viele Männer *g* ja aber trotzdem ziemlich
schnell und nett.

Verzierung: An jedem exotischen Cocktail mit Spießchen
ansonsten evtl Cocktailkirsche, o.ä.!
Ausnahme: Caipirinha-Arten (wie überall!)

Preis: Sind ok! Man zahlt für den alkoholfreien
Cocktail 3,80 €, ich hab allerdings bis jetzt
noch keine Happy Hour entdeckt. Für den
alkoholischen einen € mehr.

Lage: Unterm Cinestar, gute Busverbindung durch
Bushaltestelle Nürnbergerstraße. Auch sehr
gut besucht!

Unser Fazit: Es lohnt sich dort mal vorbei zuschaun, v.a.
in einer lauen Sommernacht ;-) empehlens-
wert! Oder natürlich auch nach dem Kino-
besuch!

Tip: Falls ihr die volle Cocktailauswahl
genießen wollt, setzt euch nicht oben
hinter die Kinokasse oder in die American
Bar sondern entweder nach draußen oder
ganz unten innen rein!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung